Bildungs- und Lerngeschichten

Damit setzen wir den Auftrag des baden-württembergischen Bildungs- und Orientierungsplanes um.

Übersicht

Die sogenannten „learning stories“ sind ein Instrument, um Bildungsprozesse im Kindesalter zu erkennen und zu begleiten. Das Konzept orientiert sich an den vorhandenen Stärken und Interessen eines Kindes und baut darauf auf. So wird an die bereits vorhandene, innere Motivation eines Kindes angeknüpft und damit werden weitere Erfolge im Lernen wahrscheinlicher und nachhaltiger. 

stock_1
stock2

Ziel des Konzepts

Ziel dieses Konzepts ist, dass Kinder als kompetente und selbstbewusst Lernende aufwachsen, mit gesundem Verstand, Körper und Geist, mit sicherem Gefühl dafür, wohin sie gehören. Sicher im Wissen, dass sie einen geschätzten Beitrag zur Gesellschaft leisten.

illustration-people-5

Verfahrensschritte

Portfolio

Die Lernerfahrungen des Kindes werden im Portfolio (Ich-Ordner) des Kindes aufbewahrt. Jedes Kind in der Olgakrippe hat seinen eigenen Portfolio-Ordner.

slider-bg-floral